DEBL2: Zum Saisonabschluss Sieg gegen den Meister

EHV Sabres III - HDK Maribor 4:2 (1:0, 2:2, 1:0)

Tore Sabres: Posch 2, Hoschek, Heuberger

 

Im letzten Saisonspiel ein schwerer Gegner für das Rookie-Team - der bereits feststehende Meister Maribor. Doch wie schon gestern gegen Salzburg II eine großartige Leistung der Sabres. Anna Scharmitzer im Tor ein großer Rückhalt. In Min. 10:28 die Führung der Sabres durch Lisa Hoschek. Ein weiteres Tor fiel in diesem Drittel nicht mehr.

 

Im 2. Drittel erhöhte Bianca Posch auf 2:0 (29:51), doch Maribor kam ins Spiel zurück - in Min. 32:57 verkürzten die Sloweninnen auf 2:1. In Min. 34:56 eine schöne Kombination, die Katharina Heuberger mit dem Treffer zum 3:1 abschliessen konnte. In diesem torreichen Drittel folgte der neuerliche Anschlusstreffer Maribors (36:49). Mit einer 3:2 Führung ging es in die letzte Pause.

 

Im 3. Drittel versuchte Maribor noch einmal alles, doch das einzige Tor gelang den Sabres - Bianca Posch (49:49) mit dem 4:2. Die Sabres brachten den Vorsprung über die Distanz und gingen sensationall als Siegerinnen vom Eis. In der Tabelle ergibt das den 4. Endrang, in der ersten Saison für dieses Team eine ausgezeichnete Platzierung.