DEBL2: Knappe Niederlage zum Saisonauftakt

Red Angels Innsbruck - EHV Sabres II 3:1 (2:0, 1:0, 0:1)

Tor Sabres: A. Woschitz

 

Das erste Saisonspiel führte das DEBL2-Team nach Telfs wo die Red Angels als bekannt starkes Team warteten. Bei den Sabres waren 2 Spielerinnen dabei die ihr erstes Eishockeyspiel überhaupt bestritten (Theresia Mayer, Romana Reiß). Auch Katerina Bilkova kam zu ihrem ersten Einsatz in einer Damenliga.

 

Die Innsbruckerinnen begannen stark, bei den Sabres machte sich bemerkbar, das die Spielerinnen in dieser Formation noch nie zusammenspielten. Diese Tatsache wurde aber während dem Spiel gut wettgemacht, das Zusammenspiel wurde im Laufe der Partie immer besser. Mit Carmen Kadlec (Spielerin unseres Nachwuchskooperationspartners Vienna Tigers) hatte das junge Sabres Team einen starken Rückhalt im Tor.

 

Nach dem ersten Drittel stand es 2:0 für die Heimischen, im 2. Abschnitt ein weiterer Treffer der Tirolerinnen zum 3:0. Im Schlussdrittel dann die stärkste Phase der Sabres im Spiel, es waren einige gute Spielzüge zu sehen. Anna Woschitz erzielte nach 54:12 Min. das 1:3 aus Sicht der Wienerinnen. Einige weitere Chancen blieben ungenützt, so gingen die Tirolerinnen als Siegerinnen vom Eis.