Hauptsponsor


Sponsoren

Spielerinnen

36 ARNBERGER Nicole
36 ARNBERGER Nicole
36 ARNBERGER Nicole

Partner

Werbung


DEBL2-Spielplan online

Der Spielplan ist in der Kategorie DEBL2 zu finden, die genauen Beginnzeiten werden immer 2-3 Wochen vor dem jeweiligen Spiel bekanntgegeben!

TOLLE SAISON BEENDET: SILBER FÜR DEBL2-TEAM

17632182 642265562564966 1564698800147809297 o

Finale Rückspiel: EHV Sabres II - Red Angels Innsbruck 4:8 (1:3, 1:2, 2:3)
Tore Sabres: Schwarz 2, S.Woschitz, Heuberger

 

Mit einer schweren Ausgangsposition (Hinspielniederlage 1:5) gingen die Sabres ins Spiel. Ein Sieg mit mindestens 4 Toren musste her. Die Red Angels hatten den besseren Start und gingen nach 5 Minuten mit 1:0 in Führung. Sarah Woschitz erzielte in Min. 10:48 den Ausgleich. Neuerlich gingen die Red Angels in Front. 30 Sekunden vor Ende des Drittels die entscheidenden Szenen in diesem Spiel: die Sabres brachten im Powerplay den freiliegenden Puck in einem Getümmel vor dem Tor nicht im Netz unter, Innsbruck startete einen Konter und erhöhte mit einem Shorthanded-Goal auf 1:3. Das war der Knackpunkt in diesem Spiel.

Weiterlesen: TOLLE SAISON BEENDET: SILBER FÜR DEBL2-TEAM

DEBL2: Finale-Rückspiel - Motto: "MACHT DAS UNMÖGLICHE MÖGLICH"

SO, 2.4., 09.55 Uhr: EHV Sabres II - Red Angels Innsbruck, ASH (Halle 3), EINTRITT FREI

 

Nach der 1:5 Niederlage im Hinspiel wollen die Sabres II im Rückspiel alles riskieren um doch noch die Sensation zu schaffen. Dazu ist ein Sieg mit 5 Toren Differenz (oder Sieg mit 4 Toren und dann Overtime) notwendig. Silber ist nach dieser großartigen Saison schon fix, aber mit Eurer Unterstützung ist alles möglich!

 

Spielplan/Resultate - Finale

FINALE (Hin- und Rückspiel):

 

SO, 26.3., 16.45 Uhr: Red Angels Innsbruck - EHV Sabres II 5:1

SO, 2.4., 09.55 Uhr: EHV Sabres II - Red Angels Innsbruck   4:8

DEBL2: MIT DEM 5. SIEG IN SERIE FINALE ERREICHT

17240432 634946529963536 7293552459009211733 o

EHV Sabres II - Red Angels Innsbruck 3:2 (1:1, 1:0, 1:1)

Tore Sabres: Heuberger, Mandelburger, Madlberger

 

Die Ausgangslage vor dem Spiel war eindeutig: ein Sieg musste her um sich für das Finale zu qualifizieren. Von Beginn an zeigten die Sabres eine kämpferische Top-Leistung. Nach 8:07 Min. war es Katharina Heuberger im Powerplay mit der 1:0 Führung. 3 Sekunden vor Drittelende gelang Innsbruck der Ausgleich.

 

Im 2. Drittel gingen die Sabres schnell in Führung, Julia Mandelburger traf zum 2:1. Ein offenes Spiel, Carmen Kadlec im Sabres-Tor musste mehrmals rettend eingreifen.

 

Im Schlussabschnitt ging es weiter hin und her. Innsbuck erzielte neuerlich den Ausgleich - kurios: in Min. 51:51 war es die Nr. 51 die traf. Die Sabres konnten aber noch einmal zuschlagen: Nina Madlberger erzielte in Min. 55:15 das Game-Winning-Goal zum 3:2. Der Vorsprung wurde heroisch verteidigt, die Sensation geschafft!

 

Im Finale (Hin- und Rückspiel) warten neuerlich die Red Angels als Gegnerinnen - das Hinspiel findet am SO, 26.3. in Innsbruck statt, das Rückspiel am SO, 2.4. in Wien.

 

Etwas unerfreuliches sei noch anzumerken: nach dem Spiel begannen einige Innsbrucker Spielerinnen die Sabres ordinär und tiefst zu beschimpfen (vor allem eine tat sich hervor, den Namen verschweigen wir aber) - vl. sollten hier die Coaches bzw. Vereinsführung einwirken und das in Zukunft abstellen bzw. einen Psychologie-Workshop organisieren........

Tabelle - EWHL-Grunddurchgang

Pl
Team
SP Pkt.
1 EHV Sabres 15 42
2 KMHBudapest 16 41
3 Aisulu Almaty 16 35
4 EV Bozen 15 32
5 DEC Salzburg 16 24
6 LakersKärnten 16 18
7 Bud. U25 Sel. 16 9
8 KSV Neuberg 16 6
9 Ol. Laibach 16 6

Tabelle - SuperCup

Pl
Team
SP Pkt.
1 EHV Sabres 7 18
2 Memmingen 7 16
3 ESC Planegg 7 14
4 SKPBratislava 7 12
5 KMHBudapest 6 6
6 EV Bozen 7 6
7 LLZ Salzburg 6 5
8 Aisulu Almaty 7 4

Tabelle - DEBL2-Grunddurchgang

Pl
Team
SP Pkt.
1 Innsbruck 12 27
2 DEC Klagenf. 12 23
3 Sabres Jun. 11 17
4 Lustenau 11 9
5 Sbg.II/LinzII 10 8

Nächste Spiele - EWHL Finalturnier

24-02-2019 14:15
EHV Sabres - KMHBudapest

Ergebnisse - EWHL Finalturnier

23-02-2019 13:15
EHV Sabres 6 : 3 EV Bozen