Hauptsponsor


Sponsoren

Spielerinnen

38 WOSCHITZ Anna
38 WOSCHITZ Anna
38 WOSCHITZ Anna

Partner

Werbung


Saisonvorbereitung der EHV Sabres läuft nicht problemlos, aber durchaus erfolgreich ab.

Ausfälle durch Verletzungen und ein minimierter Kader machten die Vorbereitungsphase der EHV Sabres nicht leicht. Auf dem Programm standen ein Spiel in Bratislava gegen Agidel UFA (Moskau) und ein hochbesetztes Turnier in Brumov (CZ).

Nach dem Nationalteam Trainingslager in Graz, waren die EHV Sabres plötzlich um zwei Spielerinnen weniger. Der Kapitän der Sabres Esther Kantor verletzte sich beim letzten Training am Schlüsselbein und Anna Meixner musste das Trainingslager wegen einer Entzündung des Herzens abbrechen. Somit mussten die Sabres die Saisonvorbereitung ohne diese wichtigen Spieler absolvieren. Zu Beginn machten sich die Sabres auf den Weg nach Bratislava um dort ein Spiel gegen Agidel UFA zu bestreiten. Mit nur zwei Linien gelang es den Sabres ein Unentschieden zu erreichen. Nur wenige Tage später startete das Turnier in Brumov, dass wie jedes Jahr, sehr stark besetzt war. Mit den EHV Sabres nahmen auch Adigel UFA, Tornado Moskau, Slavia Prag, Pantera Minsk, ESC Planegg und das Team Niederlande an diesem Summer Cup teil. Die Devise hieß: sechs Spiele in vier Tagen, gegen jede Mannschaft hart kämpfen und somit Siege erreichen. Unter diesem Leitsatz starteten die Sabres gut in das Turnier. Am ersten Spieltag konnten Siege gegen Minsk (2:1) und das Team Niederlande (2:0) gefeiert werden. Der zweite Spieltag war einer der härtesten der Sabres. Gegner waren Tornado Moskau und Planegg. Die Sabres zeigten gegen Moskau gute Ansätze, jedoch waren die Russinnen etwas überlegen und das Spiel wurde 0:8 beendet. Das zweite Spiel des Tages wurde gegen Planegg ausgetragen. Nach einem harten Kampf, bis in das Penaltyschießen, konnten die Sabres dieses Spiel für sich entscheiden. Auch der dritte Spieltag führte in das Penatlyschießen. Diesmal jedoch verloren die Sabres gegen Agidel UFA mit 2:1 (n.P.). Am letzten Spieltag traf man auf die Spielerinnen von Slavia Prag. Ein durchaus schnelles und körperbetontes Spiel ging an die Tschechinnen mit 6:1. Die Sabres beendeten das Turnier auf dem vierten Platz. Ein durchaus erfolgreicher Saisonstart!

 

Interview mit Trainer Christian Klepp

Interview mit Kiira Dosdall

Interview mit Esther Kantor

Tabelle - EWHL-Grunddurchgang

Pl
Team
SP Pkt.
1 EHV Sabres 0 0
2 DEC Salzburg 0 0
3 Aisulu Almaty 0 0
4 EV Bozen 0 0
5 KMHBudapest 0 0
6 Ol. Laibach 0 0
7 LakersKärnten 0 0
8 Hvidovre 0 0
9 Silesia 0 0
10 MACBudapest 0 0

Tabelle - SuperCup Grunddurchgang

Pl
Team
SP Pkt.
1 EHV Sabres 0 0
2 DEC Salzburg 0 0
3 Aisulu Almaty 0 0
4 ESC Planegg 0 0
5 Memmingen 0 0
6 KMHBudapest 0 0
7 SKPBratislava 0 0
8 Ingolstadt 0 0
9 MACBudapest 0 0

Tabelle - DEBL2-Grunddurchgang

Pl
Team
SP Pkt.
1 Sabres Jun. 0 0
2 EHC Villach 0 0
3 DEC Klagenf. 0 0
4 Sbg.II/LinzII 0 0
5 Innsbruck 0 0
6 Lustenau 0 0

Nächste Spiele - EWHL

29-09-2019 00:00
MACBudapest - EHV Sabres
12-10-2019 00:00
DEC Salzburg - EHV Sabres

Nächste Spiele - Supercup

14-09-2019 16:15
ESC Planegg - EHV Sabres
21-09-2019 00:00
EHV Sabres - Ingolstadt