Hauptsponsor


Sponsoren

Spielerinnen

29 SCHRÖFL Lisa
29 SCHRÖFL Lisa
29 SCHRÖFL Lisa

Partner

Werbung


ERSTES FINALSPIEL GEWONNEN

54523365 1222574451200738 8015629535322046464 n

Ö. Staatsmeisterschaft Finale (Best-of-Three) Spiel 1:

 

DEC Salzburg Eagles - EHV Sabres Wien 1:2 (0:1, 0:0, 1:0, 0:1) n.Vl.

Tore Sabres: Väärälä, Hummel

 

Das erste Spiel der Best-of-Three Finalserie entwickelte sich zu einem Krimi, welcher erst in der Overtime entschieden wurde. Ein intensiver Kampf von Anfang bis Ende, die ZuseherInnen kamen auf ihre Kosten. Die Titelverteidigerinnen aus Wien über das gesamte Spiel hinweg mit mehr Chancen (Schüsse 48:24 zugunsten der Sabres) aber die Chancenauswertung sollte das einzige Manko an diesem Nachmittag sein (bei einigen Stangenschüssen auch etwas glücklos). Jessica Ekrt im Sabres-Tor konnte sich einige Male auszeichnen.

 

Nach 10:06 Min. erzielte Esther Väärälä die Sabres Führung. Wie schon oben beschrieben wurde es verabsäumt weitere Tore zu erzielen. So kam es in Min. 57, so wie es in solchen Fällen immer passiert, zum Ausgleich der Salzburgerinnen. Damit musste die Overtime entscheiden. Hier kam den Sabres zugute 2x in Überzahl spielen zu können. "USA-Heimaturlauberin" Victoria Hummel gelang der vielumjubelte Siegestreffer. Die Rekordmeisterinnen aus Wien führen damit 1:0 in der Serie. Spiel 2 steigt SA, 23.3. um 13.25 Uhr in Halle 3 der Erste-Bank-Arena bei freiem Eintritt.

Staatsmeisterschaft-Finalserie startet

Grand-Final

Sa, 16.3., 16.15 Uhr, Volksgarten Salzburg, beginnt der Showdown der Best-of-Three Serie mit Spiel 1. Es gibt wieder den ewig jungen Schlager im öst. Dameneishockey, das "Traditionsfinale" DEC Salzburg Eagles - EHV Sabres Wien. Die Wienerinnen konnten beide bisherigen Saisonspiele gewinnen, aber das zählt jetzt alles nichts mehr. Beide Teams brennen darauf das Saisonfinale positiv zu gestalten! Livescoring: http://www.eishockey.at/de/ligen/damen-staatsmeisterschaft/spielplan-ergebnisse/play-off-baum/

Kronen-Zeitung 11.3.

20190311 103430 resized

HIGHLANDERS TRETEN IN WIEN NICHT AN

Das für So, 10.3., 11.35Uhr geplante Rückspiel des ÖSM Semifinales in Wien muss leider abgesagt werden, da die Highlanders nicht nach Wien kommen. Leider werden hiermit alle Bemühungen das Dameneishockey in Österreich professioneller zu gestalten (z.B. Spielterminankündigung in Zeitungen, Radio) zunichte gemacht. Ein vollkommen dem Sport schädigendes Verhalten der Steirerinnen. Wir hoffen, dass der ÖEHV hier eine ordentliche Strafe ausspricht.

KLARER SIEG IM HINSPIEL

Öst. Staatsmeisterschaft Semifinale-Hinspiel:

KSV Neuberg Highlanders - EHV Sabres Wien 1:11 (0:4, 1:1, 0:6)

Tore Sabres: Trummer 4, Baldwin, Geifes, Lüftenegger, Parent, Väärälä, Hengelmüller, Reilly

 

74:15 lautete die Schussstatistik zugunsten der Sabres in diesem einseitigen Spiel. Viel zu schreiben gibt es da nicht, es machte den Eindruck das Eis ist eine schiefe Ebene (mit Ausnahme des 2. Drittels, als die Sabres vor dem Tor nicht konzentriert genug waren). 8 verschiedene Torschützinnen (Anja Trummer gelangen gleich 4 Treffer) zeugten von einer guten Teamleistung.

Tabelle - EWHL-Grunddurchgang

Tabelle - SuperCup Grunddurchgang

Nächste Spiele - EWHL

Nächste Spiele - Supercup

Ergebnisse - EWHL

Ergebnisse - Supercup